Donnerstag, 2. November 2017

[Rezension] New York zu verschenken



Autor: Anna Pfeffer

Reihe: /

Format: Taschenbuch

Preis: 14,99€

Seitenzahl: 337

Erscheinungsdatum: 28, August 2017




Inhalt



Anton hat alles, was sich ein 17-Jähriger wünscht: vermögende Familie, liebende Eltern und keine Geschwister. Was Anton seit Kurzem auch noch hat: eine Ex-Freundin. Olivia hat ihn grundlos nach ein paar Monaten abserviert, und das, obwohl er sie doch mit einer Reise nach New York überraschen wollte. Das Ticket ist auch schon auf ihren Namen gebucht. Kurzerhand startet der selbstsichere Sonnyboy via Instagram die Suche nach einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, aber es meldet sich eine 16-jährige Liv, die ganz anders ist, als die Mädchen, die Anton sonst trifft …




Rezension


Nach Für dich soll's Tausend Tode regnen bin ich ein Fan von Anna und wollte auch diesmal eines ihrer Bücher lesen.
Nur habe ich bei diesem festgestellt das mir der Chatstil in Büchern gar nicht liegt und so habe ich das Buch tatsächlich mühevoll beendet und war froh es weg legen zu können. 
Wer ein Fan von Chatbüchern ist wird dieses Buch auch mögen und deswegen empfehle ich es an genau diese Personen weiter, auch wenn es mir selbst nicht wirklich zugesagt hat.