Wer Wind sät...

Klappentext: Fast nicht existente Moralvorstellungen. Immer das tun, was einem gerade in den Sinn kommt. Mal Menschen retten, mal sie im Stich lassen oder gar selbst zur Gefahr für sie werden. Ja, das ist Niya. Die 26 Jährige ist ein Spitzel des SCPD, doch als ihr Vorgesetzter ihr Verhalten für nicht mehr tragbar empfindet wird sie zum CCPD versetzt und ist dort erst mal das Mädchen-für-Alles. Sehr zu ihrem Leidwesen versteht sich. Bald darauf überschlagen sich die Ereignisse und Niya eröffnet sich eine ganz neue Welt. Das sie dort auch noch einen Mann trifft, der ihre nicht existente Vorstellung von Liebe auf den Kopf stellt, hätte sie nie vermutet und sie lernt, was sie alles für die Liebe zu geben bereit ist.


Kapitel 1 - Nächtliche Besucher